11.07.2017

Schülerbericht: Zwei Chorauftritte in sechs Tagen

Der Chor des Gymnasiums, geleitet von Anette Dumpe-Fischer, begeisterte auch dieses Jahr wieder mit seinen Auftritten. In Dortmund sangen sie beim „Klangvokal -Fest der Chöre“ und in Kamen beim „Tag der Musik“.

Dortmund. Am 17.06.2017 versammelten sich zahlreiche Musikinteressierte, um den Chören, die sich schon vor Wochen auf ihren Auftritt vorbereiteten, zuzuhören. „Ich freue mich, dass ich dabei sein kann, wenn so junge Menschen Musik machen und singen!“, sagte eine Frau, die den Infostand an der Bühne führte, an der der Chor auftrat.


Kamen. Der „Tag der Musik“ fand am 25.06.2017 im Foyer der Konzertaula statt. Dieser fand auch dieses Jahr wieder Anklang bei den Zuhörern. Hermann Hupe, der Bürgermeister, hielt wie in den letzten Jahren die Eröffnungsrede. Bei beiden Auftritten sang der Chor Lieder wie „Right Here Waiting For You“ oder „We Are The World“ mit mutigen Solo-Sängern. Außerdem wurde er begleitet von Robin Lindemann und Elias Bauer am Klavier und Jana Polzer am E-Bass.

Die sieben Lieder, die der Chor sang, u. A. ein Mitmachlied und ein Song nur vom Vokalpraktischen Kurs ,,We’re All In This Together‘‘, wurden im Voraus, auch in Heek auf der Musikfahrt und mit Extra-/Stimmproben, erprobt. Das Mitmachlied war für das offene Singen in Kamen, bei dem die Zuhörer Textzettel bekamen. Auch wenn der Chor bei beiden Auftritten nicht in voller Besetzung sang und der Bass laut einigen Zuhörern zu leise war, kamen alle Stücke gut an.

Die beiden Chorfeste werden auch im nächsten Jahr stattfinden und mit vielen Chören, vielleicht auch dem unserer Schule, wieder die Menschen begeistern. Hermann Hupe freute sich „dass er uns jungen Menschen die Bühne übergeben durfte“. Also merkt Euch den Juni für tolle Konzerte!

Charlotte Putz und Alexa Polzer (Klasse 7a)