Physik-Aktiv-Wettbewerb 2017

Wie jedes Jahr veranstaltete der Fachbereich Physik den Physik-Aktiv-Wettbewerb für die 5. bis 8. Klasse. Dieser wurde von Frau Crämer geleitet, die von Schülerinnen und Schülern aus der Eph unterstützt wurde. Aufgabe war es, ein Boot aus Alufolie und Strohhalmen zu bauen, das möglichst leicht sein sollte. Dabei durfte kein Klebstoff benutzt werden. Das Boot durfte maximal die Maße von 25x25x25cm haben und musste in den Jahrgangsstufen 5 und 6 eine liegende gefüllte 0,5 Liter Wasserflasche tragen. Die Boote der Jahrgangsstufe 7 und 8 mussten eine aufrecht stehende Flasche tragen. Insgesamt 22 Gruppen mit je 2-5 Mitgliedern haben teilgenommen. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 hat die Gruppe von Christoph, Leon, Gören, Gabriel und Bastian aus der Klasse 5c gewonnen und erhielt  als Preis ein Knobelspiel. In den Jahrgangsstufen 7 und 8 hat die Gruppe von Chiara, Chiara, Nora, Katharina und Anna gewonnen und erhielten magic spring, Metallfedern die Treppen herunterlaufen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 30.06.2017 in Hagen zur Endrunde erwartet. Dort kommen die Gewinnerteams aller Schulen im Regierungsbezirk Arnsberg zusammen.