Kreismeistertitel und eine Vizemeisterschaft bei den Kreisschulmeisterschaften der Leichtathleten

Am Donnerstag, den 8.6.2018, fuhren insgesamt 22 Mädchen der Wettkampfklassen 2 und 3 zu den Kreisschulmeisterschaften der Leichatathleten nach Oberaden. Begleitet wurde diese Gruppe von Athletinnen von 6 Sporthelferinnen und Sporthelfern, die den Organisatoren bei der Durchführung der Wettkämpfe geholfen haben.
Bei sonnigen 30° C starteten die Mädchen in den Disziplinen 100m/ 75m Sprint, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoß, Speerwurf/ Ballwurf, Staffellauf und dem abschließenden 800m Lauf.
In der Wettkampfklasse 2 wurde sehr schnell eine Dominanz der Mannschaft des Kamener Gymnasiums deutlich. In nahezu allen Disziplinen stellten die Mädchen die Einzelsiegerinnen und gewannen völlig verdient die Mannschaftswertung und dürfen sich nun Kreismeister der Schulen nennen.
Sehr viel knapper verlief der Wettkampf der Wettkampfklasse 3. Neben der Gesamtschule Kamen und der Mannschaft des Städtischen Gymnasiums Kamen ging hier auch das Friedrich-Bährens-Gymnasium aus Schwerte an den Start. Es kam direkt ab der ersten Disziplin zu spannenden, engen und für die Altersklasse hochwertigen Wettkämpfen zwischen dem FBG Schwerte und dem Gymnasium Kamen. Keines dieser beiden Teams konnte sich im Verlauf des Tages absetzen. Und so wurde nach den abschließenden 800m – Läufen, die bei den Temperaturen noch einmal die höchsten Anforderungen an die Mädchen stellten, fieberhaft auf die Auswertung und das Gesamtergebnis gewartet. Leider musste es bei diesen beiden starken Mannschaften einen Sieger geben und der war an diesem Tag das FBG aus Schwerte. Dennoch können die Mädchen sehr stolz auf ihre Leistungen und diesen spannenden Wettkampf sein.