Solveij (6d) gewinnt Vorlesewettbewerb

Am vergangenen Mittwoch gewann Solveij Achnitz aus der 6d den diesjährigen Vorlesewettbewerb. Sie setzte sich bei dem Wettkampf, bei dem jährlich 600.000 Jugendliche teilnehmen, gegen vier Mitstreiterinnen und Mitstreiter ihrer Jahrgangsstufe durch.

Zuvor waren die Klassensieger in jeder Klasse der Jahrgangsstufe Sechs ermittelt worden, sodass am 27.11.2019 in der siebten Stunde der Wettbewerb auf Schulebene stattfinden konnte.

Vor einer kleinen Gruppe Schülerinnen und Schüler, die das Publikum darstellten, und einer Jury aus den drei Deutschlehrerinnen Frau Klaka, Frau Ludwig und Frau Rose las Solveij Kathryn Littlewoods „Die Glücksbäckerei – Die magische Prüfung“ und überzeugte durch eine gekonnte Intonation sowie eine hervorragende Lesestrategie.

Im Anschluss an die Darbietung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielt die Schülerin der 6d unter großem Applaus ihre Urkunde. Doch damit nicht genug: Solveij ist eine Runde weiter. Sie wird im Januar erfahren, wann sie gegen die anderen Gewinnerinnen und Gewinner auf Stadtebene erneut antreten muss. Auch dort wird sie wieder einen eigenen Text sowie einen unbekannten spontan vorlesen. Und wer weiß – vielleicht nimmt sie ja auch die nächste Hürde? Für diese spannende Herausforderung wünschen wir ihr viel Erfolg.

Weitere Informationen zum Vorlesewettbewerb