19.11.2018

Alympiade – Mathematik einmal anders

Am 23.11.2018 findet die alljährliche Alympiade statt, an dem, wieder einmal, Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums teilnehmen. Die Alympiade ist ein mathematischer Teamwettbewerb für Oberstufenschüler, in dem es nicht darum geht, die einzig richtige Lösung im Alleingang auf Zeit zu finden, wie es in anderen Mathematikwettbewerben häufig der Fall ist. Das Ziel ist es vielmehr, sich in einem Team mit einer komplexen, realitätsbezogenen und originellen Aufgabe aus dem Bereich Problemlösen auseinanderzusetzen. Hierzu müssen immer wieder Lösungsmodelle aufgestellt, erprobt und kritisch hinterfragt werden. Da Problemlösen, Argumentieren und Modellbildung auch im Mathematikunterricht einen immer höheren Stellenwert einnehmen, können die Schülerinnen und Schüler ihre im Unterricht erworbenen Kompetenzen anwenden, vertiefen und erweitern. Innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens (8:00 Uhr bis 15:00 Uhr) soll in Dreier- oder Viererteams eine zusammenhängende Arbeit verfasst werden, wobei beim Finden einer kreativen und häufig gesuchten optimalen Lösung alle erdenklichen Hilfsmittel wie Schulbücher, Mathelexika und das Internet zugelassen sind. Beispielthemen der letzten Jahre sind u.a. die ökonomische Energieversorgung einer Kleinstadt mit erneuerbarer Energien, das Aufstellen eines möglichst guten Spielplans für Fußballmeisterschaften unter Berücksichtigung von Anfahrtswegen u.ä. oder auch das Entwickeln von Formaten für Kartons, um einen optimalen Füllgrad für verschiedene Artikel zu erreichen. Es geht also immer um komplexe, anwendungsorientierte Fragestellungen, die kreative Lösungen erfordern.

Die acht besten Teams aus NRW nehmen am NRW-Landesfinale in Soest teil, bei dem zwei Teams ermittelt werden, die zum internationalen Finale der Alympiade in die Niederlande reisen. Dort bearbeiten sie zwei Tage lang eine umfangreiche und anspruchsvolle Aufgabe, bis letztlich die besten Teams mit besonderen Preisen geehrt werden.

Weitere Informationen und Trainingsmöglichkeiten findet man unter www.machtmathe.de