07.07.2019

Zeugnisverleihung an die Abiturientia 2019

Am Freitag bekamen die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten ihr lang ersehntes Zeugnis der Reife verliehen. Eröffnet wurde der feierliche Akt musikalisch durch das Schulorchester. Anschließend hielt die Schulleiterin Frau Remmers eine Begrüßungsrede, in der sie das Abimotto, WASABI - Die schärfste Stufe aller Zeiten, metaphorisch aufgriff und den schulischen Werdegang der Schüler mit den Abläufen in einer Lehrküche verglich. Danach ehrte die Bürgermeisterin Frau Kappen die Absolventinnen und Absolventen durch eine Rede, in der sie WASABI ethymologisch auf den Grund ging. Es folgte eine weitere musikalische Präsentation durch den vokalpraktischen Kurs unserer Schule. In Vertretung der Elternschaft richtete der Schulpflegschaftsvorsitzende Herr Stute-Redlin aufmunternde und zukunftsperspektivische Worte an den Abiturjahrgang. Auch die Stufensprecherin Donia Gutapfel ließ die vergangenen Jahre aus Schülerpespektive in einer schwungvollen Rede Revue passieren. Rhetorischer Höhepunkt war der Auftritt zweier Schüler aus der 5a, die  mit ihren verhaltensbiologischen und soziologischen Befunden den Habitus der Reifeprüfungsabsolventen besonders während der Motto-Woche messerscharf sezierten. Gesondert geehrt wurden die Schülerinnen und Schüler, die über das normale Maß und den regulären Unterricht hinaus außerordentliche Leistungen erbracht haben. Dann durfte die Abistufe endlich ihr Zertifikat durch den Oberstufenkoordinator Herrn Hollmann und den Stufenkoordinator Herrn Kollberg in Empfang nehmen. Zur besonderen Freude übernahm dies auch Frau Crämer, die die Schule eigentlich vor einem Jahr verlassen hatte, sich indes die Ehrung ihrer ehemaligen Stufe nicht nehmen ließ. Zwischenzeitlich präsentierte  Leonard Liebetrau eine Latino-Folk-Interpretation in einer anspruchsvollen Solo Performance auf der Gitarre. Abschluß und Ausklang fand die Zeremonie in einem Sektumtrunk im Foyer der Aula, bevor sich die Geehrten aufmachten, um sich auf den abendlichen Abi-Ball vorzubereiten.