Die zweiten Fairtrade-Activity-Games

Das „BeFair“-Team des Städtischen Gymnasiums Kamen veranstaltete am 23. Februar 2018 zum zweiten Mal die „Fairtrade-Activity-Games“, ein Fußballturnier mit fair produzierten Bällen. In diesem Jahr spielten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 und 7 gegeneinander.
Bei diesem Turnier verkaufte das „BeFair“-Team des Gymnasiums Fairtrade-Produkte, wie zum Beispiel Bananen und Schokolade, Kaffee und Säfte. Jedoch konnte man sich am Stand nicht nur etwas kaufen, sondern auch kostenlos eine Broschüre, einen Button und ein Rezeptheft mitnehmen. Aber auch Spenden wurden gerne entgegengenommen, um neue faire Veranstaltungen zu finanzieren.
Das „BeFair“-Team, bestehend aus SchülerInnen, Müttern und LehrerInnen, beantwortete auch gerne Fragen zum Thema „Fairtrade“.
Das Turnier war sehr unterhaltsam und aufregend, vor allem für die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 und 7. Natürlich gab es auch Preise für die erst-, zweit- und drittplatzierten Klasse: Der erste Preis ist ein Besuch vom „BeFair“-Team mit dem eigenen „fairen“ Schokoladenbrunnen in der Gewinner-Klasse. Die zweitplatzierte Klasse gewann 30 Tafeln faire Schokolade und die drittplatzierte Klasse gewann faire Schokoladenlollys für alle. Für Platz 4 gab es als Trost noch winzige faire Schokolädchen.
Sieger und damit voller Vorfreude auf den Schokobrunnen wurde die Klasse 7d – herzlichen Glückwunsch!!!