Gesellschaftliches Leben und Engagement am Städtischen Gymnasium Kamen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (SoR-SmC)

Die Gleichheit aller Menschen ist uns nicht nur vor dem Grundgesetz wichtig. Diese Sichtweise, die gleichzeitig auch eines der Ziele des Schulbesuchs ist, nahm eine SV-Initiative zum Anlass, am SoR-SmC-Programm teilzunehmen, um die Haltung der Schulgemeinde zu diesem Thema auch in der Öffentlichkeit deutlich zu machen. Am Präsentationstag der Projektwoche im Juli 2014 nahm unsere Schule in Anwesenheit der Projektpatin Dinah Pfitzenmaier (ehemalige Schülerin und Tennisprofi) die Ernennungsurkunde zur "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" entgegen. Zur Aufrechterhaltung des Status findet in jedem Schuljahr mindestens eine kleinere Aktion zum Thema statt. So fand im vergangenen Schuljahr eine Auseinandersetzung mit dem Thema "Flucht und Vertreibung" statt.

 

 

Spendenaktionen

Unsere Schulgemeinde engagiert sich regelmäßig für schwächere und benachteiligte Menschen in unserer Gesellschaft. Spendenläufe stellen dabei immer wieder eine Möglichkeit dar, Spendensummen für schuleigene und außerschulische Gruppen und Themen zu generieren. So wurde im Rahmen des 150jährigen Schuljubiläums im Jahr 2008 der Paralympische Sportbund bedacht.

In diesem Jahr liefen unsere Schülerinnen und Schüler, um die Kamener Initiative "Kinderarmut - Dagegen stellen wir uns auf" zu unterstützen, die sich unter anderem für die Bereitstellung von Lernhilfen oder Mittagessen für Kita- und Schulkinder aus armen Familien einsetzt. Neben den geplanten Aktionen wie Spendenläufe nehmen unsere Schülerinnen und Schüler aber auch aktuelle Katastrophen, wie z. B. Erdbeben oder Tsunami zum Anlass, sich mit Sammelaktionen oder Kuchenverkauf zu engagieren, um die finanzielle Not zu lindern.

 

 

Fair Trade Schule

In der globalisierten Welt stehen neben ökonomischen Aspekten mehr und mehr auch die Themen Ökologie und Ethik im Vordergrund. Als Fair Trade Schule setzen wir auch hier ein Ausrufezeichen und unterstützen durch den Vertieb von Fair Trade Produkten Bauern und sonstige Produzenten in den jeweiligen Herkunftsländern. Der Fair Trade Kaffee im Lehrerzimmer schmeckt übrigens sehr gut ...

 

 

Rechtskunde-AG

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 haben im 1. Halbjahr eines Schuljahres die Möglichkeit, an einer Rechtskunde-AG teilzunehmen, die traditionell von einem am Kamener Amtsgericht tätigen Richter geleitet wird. Die Gruppe trifft sich ein Mal in der Woche in der Schule und spricht allgemeine juristische Themen. Den Abschluss der AG bietet der Besuch von einer oder mehrerer Verhandlungen am Amtsgericht. Nach einer Information in der Jahrgangsstufe 8 können sich Mädchen und Jungen zur AG im folgenden Schuljahr anmelden. Ansprechpartner sind Frau Dumpe-Fischer und Herr Treinies.

 

 

 

Schülerfirmen

An Wirtschaft interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe nutzen regelmäßig das Angebot, an einer Firmensimulation teilzunehmen. Ausgehend von einer Geschäftsidee werden Strategien zur Finanzierung, zum Marketing, zur Produktion und zum Vertrieb entwickelt und über die Dauer von einem Schuljahr umgesetzt. Die im Schuljahr 2015/2016 gegründete Firma “Nachholzig” (die Wörter "nachhaltig" und "Holz" wurden kombiniert), deren Mitglieder dafür an einer freiwilligen AG teilnahmen, handelte mit Möbeln aus alten Euro-Holzpaletten, die Privatpersonen erwerben konnten.

Bei besonderem Interesse nehmen unsere Schülerfirmen auch regelmäßig an Landes- und Bundeswettbewerben der Junior gGmbH teil, welche vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln organisiert wird. In diesen Wettbewerben wurden auch schon Preise gewonnen. Ansprechpartner für Schülerfirmen ist Herr Schürmann.


Streitschlichter

Sozial interessierte Schülerinnen und Schüler der oberen Jahrgangsstufen lassen sich zu Streitschlichtern ausbilden und unterstützen damit ein effektives System in unserer Schule, welches kleinere Konflikte zwischen Schülern ohne Lehrerbeteiligung zu lösen versucht. Zu festen Sprechzeiten können sie dann von betroffenen Mitschülern angesprochen werden, um dann das weitere Vorgehen zur Konfliktlösung zu besprechen. Ansprechpartner sind Frau Aschendorf und Herr Zimmermann.

 

 

SoS-Förderkurse und Deutschkurse für unsere Go-in-Kinder

Wenn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 – 7 Leistungsprobleme haben, können sie kostenlos Nachhilfe von unseren Oberstufenschülern erhalten. Diese engagieren sich zur Förderung des Gemeinwohls ehrenamtlich für ihre Mitschüler und tragen nicht unerheblich zum positiven Lernklima am Gymnasium bei. Ansprechpartner ist Herr Pradel.

Immer wieder einmal finden darüber hinaus ehemalige Schülerinnen und Schüler den Weg in ihre alte Schule, um unsere Go-in-Kinder mit zusätzlichen Deutschstunden zu unterstützen. Damit tragen sie enorm zum Integrationsprozess dieser Kinder bei.


Planspiel Börse

Am Aktienhandel interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und Einführungsphase können in Gruppen am von den Sparkassen organisierten Wettbewerb Planspiel Börse teilnehmen. Dabei erhalten die Gruppen ein virtuelles Vermögen, das sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums durch geschicktes Handeln vermehren müssen. In der Vergangenheit haben immer wieder einmal Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich daran teilgenommen.

 

 

 

Paten der Jahrgangsstufe 5

Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler unterstützen in jedem Jahr unsere “Neuen” dabei, sich in der deutlich größeren Schule zurecht zu finden. Dabei begleiten sie z. B. Klassen zu Wandertagen oder basteln mit ihnen Geschenke für Eltern oder Klassenraumdekoration.

 

 

 

Bühnenshows der Oberstufe

Seit mehreren Jahren organisiert der aktuelle Abiturjahrgang eine Bühnenshow, in der sich Lehrer- und Schülervertreter einen Wettkampf liefern. Dabei stehen Vorbilder aus Funk und Fernsehen Pate, aber auch eigene Ideen werden gerne in diesen Spielshows umgesetzt. In den gut besuchten Abendveranstaltungen in der Konzertaula wird dann der Sieger bzw. Das Siegerteam in mehreren Spielrunden ermittelt.

 

 

 

Mottoparties in der Sekundarstufe I

Zu Halloween oder anderen besonderen Tagen organisieren unsere Oberstufenjahrgänge Parties für die Jahrgangsstufen der Erprobungs- und Mittelstufe. Zu fetziger Musik, leckeren Snacks und bei den jüngeren auch bei Spielen amüsieren sich die Schülerinnen und Schüler und lernen sich besser kennen.