Mathematisch-naturwissenschaftliches Leben und Engagement am Städtischen Gymnasium Kamen

Roboter-AG

Diese von Herrn Kohl geleitete AG beschäftigt sich mit dem Bau und der Steuerung von Robotern. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 treffen sich einmal wöchentlich und erproben die selbst entwickelten Konzepte. Darüber hinaus stehen auch Arbeiten für die Teilnahme an Wettbewerben, z. B. der World Robot Olympiad, im Zentrum der Gruppenarbeit.

 

 

Technik-AG

Technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 können sich im Rahmen der Übermittagsbetreuung darüber auch schon mit diesem Themengebiet befassen. Unter der Leitung von Herrn Hengelbrock werden die vielfältigen Möglichkeiten der Fischertechnik-Kästen ausprobiert.

 

 

 

 

Xpert-Zertifikatskurse

Seit vielen Jahren bietet das Städtische Gymnasium Kamen in Zusammenarbeit mit der VHS Kamen-Bönen seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, den Xpert Europäischen Computer Pass als eine anerkannte Berufsqualifikation zu erwerben. Die Zertifikate werden angeboten auf verschiedenen Niveaus in Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation, zudem kann das Basiszertifikat erworben werden. Ihr Ansprechpartner ist Herr Treinies.


Känguru der Mathematik und Mathe im Advent in der Sekundarstufe I

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I des Kamener Gymnasiums haben in einem Schuljahr mehrere Möglichkeiten an mathematischen Wettbewerben teilzunehmen. Neben dem traditionellen Känguru-Wettbewerb, der immer am dritten Donnerstag im März stattfindet, knobeln seit einigen Jahren viele Kinder beim mathematischen Adventskalender mit. Dabei werden vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag zwei weihnachtliche Geschichten mit mathematischer Aufgabenstellung veröffentlicht – eine für die Klassenstufen 4 bis 6 und eine für die Klassenstufen 7 bis 9. Die Aufgaben für den Kalender ermöglichen einen umfassenden Blick auf die Mathematik und sollen zum Entdecken mathematischer Muster anregen, sind also selten einfache Rechenaufgaben. Vor allem aber sollen sie einfach Spaß machen!

 

Mathematik-Wettbewerbe in der Sekundarstufe II

Im November jeden Jahres besteht außerdem die Gelegenheit, an einem internationalen Wettbewerb teilzunehmen: der A-lympiade oder dem B-Tag. Die A-lympiade ist ein mathematischer Teamwettbewerb für Oberstufenschüler, in dem es nicht darum geht, die einzig richtige Lösung im Alleingang zu finden, sondern sich in einem Team mit einer komplexen, realitätsbezogenen und originellen Aufgabe aus dem Bereich Problemlösen auseinanderzusetzen. Hierzu müssen immer wieder Lösungsmodelle aufgestellt, erprobt und kritisch hinterfragt werden, wobei beim Finden einer kreativen und häufig gesuchten optimalen Lösung alle erdenklichen Hilfsmittel wie Schulbücher, Mathelexika und das Internet zugelassen sind.

Die besten Teams aus NRW nehmen am Landesfinale in Soest teil, bei dem zwei Teams ermittelt werden, die zum internationalen Finale in die Niederlande reisen.

 

PhysikAktiv

Der Wettbewerb PhysikAktiv, der jährlich in Kooperation mit der FH Hagen und der Bezirksregierung Arnsberg durchgeführt wird, ist eine Möglichkeit für experimentierfreudige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8, sich im Team mit einer komplexen Aufgabenstellung auseinanderzusetzen. So mussten in der Vergangenheit z. B. möglichst leichte, aber stabile Brücken einer bestimmten Größe aus Papier gebaut werden, die eine handelsübliche 0,5l-PET-Flasche tragen kann – allerdings nur mit flüssigem Klebstoff gebaut!

 

 

 

Chemie-Wettbewerbe

Der Bergkamener Standort der international agierenden Firma Bayer veranstaltet regelmäßig Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler, die sich besonders für Chemie interessieren. An diesen Wettbewerben haben regelmäßig Teams des Städtischen Gymnasiums Kamen teilgenommen und auch Preise gewinnen können. In den Wettbewerben geht es in der Regel um einfache bis komplexe chemische Fragestellungen, für die es Lösungen zu finden gilt. Ansprechpartner sind Herr Dr. Moser und Frau Siebert.

 

 

 

Schulgarten-AG

An der Natur interessierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen treffen sich samstagvormittags im Schulgarten, um gemeinsam mit Herrn Haupt naturnahe Gartenarbeit zu erledigen und entsprechendes Grundwissen zu erlangen.