Angebote für die Nachmittagsbetreuung

Nachmittagsangebot für die Jahrgangsstufen 5 & 6, 1. Halbjahr

Anmeldung Teilnahme an der Übermittagsbetreuung

Auswahlbogen zur Buchung des Nachmittagsangebots

 

 

Montag

 

Dienstag

 

Mittwoch

 

Donnerstag

 

Freitag

 

Zeitblock I (14:00-14:45)

HA-Betreuung

(14:00-14:45)

 

HA-Betreuung (14:00-

14:45)

 

HA-Betreuung (14:00-

14:45)

 

HA-Betreuung        (14:00-

14:45)

 

HA-Betreuung

 

Technik-Workshop

(14:00-15:30) ab 10.09.18

 

 

 

Offenes, unregelmäßiges

Angebot (Erläuterung auf der Rückseite)

 

Tanz / Cheerleading

(14:00-15:30 Uhr)

 

Kunst / Basteln (14:00-

15:30)

 

Zeitblock II (14:45-15:30)

HA-Betreuung

(14:45-15:30)

 

HA-Betreuung (14:45-

15:30 Uhr)

 

HA-Betreuung (14:45-

15:30 Uhr)

 

HA-Betreuung (14:45-

15:30 Uhr)

 

HA-Betreuung (14:45-

15:30 Uhr)

 

Spielen/Entspanne n (14:45-15:30)

 

Spielen/Entspannen

(14:45-15:30)

 

Spielen/Entspannen

(14:45-15:30)

 

Spielen/Entspannen

(14:45-15:30)

 

Spielen/Entspannen

(14:45-15:30)

 

 

Informationen zu den Angeboten

Mittagspause/Mensa (13:00 – 14:00):
Unmittelbar nach der sechsten Stunde melden sich die Schülerinnen und Schüler bei einer Betreuerin/einem Betreuer im „Glaskasten“. Anschließend nehmen die Schülerinnen und Schüler ihr Mittagessen ein. Falls kein Essen in der Mensa bestellt ist, können dort auch mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden. Ansonsten halten sich die Kinder im Innenhof vor der Mensa oder auf dem Schulhof auf oder nehmen an einem AG-Angebot teil.


Hausaufgabenbetreuung/Silentium:
Die Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Hausaufgaben unter Aufsicht, in Ruhe und ohne Ablenkung jeder Art zu erledigen oder sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten. Bei kleineren Schwierigkeiten helfen die Betreuer/Betreuerinnen.
Nach den Erfahrungen aus den vergangenen Schuljahren streben wir durch den Einsatz weiterer Betreuerinnen und Betreuer die Einrichtung kleiner Gruppen in der Hausaufgabenbetreuung an.
Falls die Kinder auch für den Block II (14:45-15:30) für die HA-Betreuung angemeldet sind, so werden sie von den Betreuerinnen angehalten, auch etwas „für die Schule“ zu tun. Insbesondere in diesem Fall können/sollen auch Materialien für die Vorbereitung von Klassenarbeiten oder die Nachbereitung von Unterrichtsinhalten von Unterrichtsfächern mitgebracht werden, die am Betreuungstag nicht unterrichtet werden.


Spielen und Entspannen:
Die Schülerinnen und Schüler können sich rund um die Chill-Out-Lounge mit kleinen Spielen beschäftigen und werden dabei von den Betreuern/Betreuerinnen unterstützt. Für schlechtes Wetter sind zahlreiche Brettspiele oder ein Tischkicker vorhanden, für trockene Tage können gegen ein Pfand Bälle, Tischtennis- oder Badmintonschläger und weiteres Spielmaterial ausgeliehen werden.


Technik-Workshop:
Hier stehen verschiedene Aktivitäten unter anderem mit Fischer-Technik & Lego-Technik oder die Programmierung von „Mini-PCs“ im Vordergrund. Die Arbeit mit dem Raspberry Pi wird – wie in den vergangenen Jahren auch – von einem Schülervater begleitet und betreut. offenes, unregelmäßiges Angebot:
Dieser „Workshop“ wird unregelmäßig stattfinden. Falls sie ihrem Kind die Teilnahme an einzelnen (oder allen) Veranstaltungen dieses Workshops ermöglichen wollen, so kreuzen sie das Angebot bitte zusätzlich zur HA-Betreuung an. In diesem Workshop sollen saisonale Angebote (z. B. Plätzchen backen in der Weihnachtszeit, Herbstspaziergang im Wald, Erkundung der Seseke, …) unter Begleitung/Betreuung einer Schülermutter stattfinden. Das Angebot kann vielfältig und variabel gestaltet werden, auch Interessen der Schülerinnen und Schüler können Gegenstand sein.


Tanz/Cheerleading:
Dieser Workshop richtet sich an bewegungswillige Schülerinnen und Schüler, die sich mit der Sportart des Cheerleadens beschäftigen wollen. Waren Cheerleader ursprünglich allein für das Anfeuern der eigenen Sportmannschaft bei Veranstaltungen und Wettkämpfen zuständig, so hat sich das Cheerleading heute zu einer Sportart weiterentwickelt, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik und des Tanzens besteht.
Die Anfeuerung – beispielswiese von eigenen Schulmannschaften – kommt dennoch nicht zu kurz.


Kunst & Basteln:
Eine kreative und begabte Schülerin aus der Oberstufe unserer Schule möchte mit Gleichgesinnten ihre kreative Ader ausleben. Die konkreten Inhalte können in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausgewählt, gestaltet und umgesetzt werden.

Betreuung am Städtischen Gymnasium Kamen

Nach Beschluss der Mitwirkungsorgane bietet das Städtische Gymnasium Kamen eine "verlässliche Schule" für die Jahrgangsstufen 5 und 6 an. Die Schülerinnen und Schüler dieser beiden Jahrgangsstufen werden demnach garantiert im Rahmen des für die jeweilige Klasse und für das jeweilige Kind geltenden Stundenplans  in der Schule betreut.

Darüber hinaus können Eltern ihre Kinder in diesem Schuljahr  bis 15.30 Uhr zur Übermittagsbetreuung anmelden. Dies kann auch als "Backup" getan werden. Falls der Nachmittagsunterricht einer Klasse ausfallen sollte, können die Kinder statt in den regulären Unterricht bis 15.30 Uhr in die Betreuung gehen.





Die Anmeldung zur Betreuung erfolgt vor Beginn eines Halbjahres und gilt für die Dauer des jeweiligen Halbjahres.

Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird es am Gymnasium eine Betreuung bis 15.30 Uhr von montags bis freitags geben. Nähere Informationen zur Organisation dieses Angebots werden demnächst hier zu finden sein.