Tag 6 (Mi, 13.02.19)

Der vorletzte, aber einer der aufregensten Tage bricht an. Es stehen viele Dinge auf der To-Do-Liste: Das Skirennen, der Zimmer-Contest und die große Après-Ski-Disco. First things first - das Skirennen. Nach dem weiteren Üben und dem guten Mittagessen durften wir uns für das ultimative Skirennen einfahren. Es war ein extra Slalom-Parcours für uns aufgebaut, in dem wir mit einer Startnummer unser Bestes geben sollten. Die Zeit wurde durch eine elektronische Stoppuhr gemessen, damit auch alles haargenau verlief. Das Skirennen gelang bis auf ein paar kleine Unfälle super. Schon am Vortag hatten wir erfahren, dass wir einen Zimmer-Contest haben werden. Somit haben wir alle schon am Morgen angefangen, unsere Zimmer zu putzen und zu dekorieren. Die vier Kategorien waren: Kreativität, Sauberkeit, Wohlgeruch und Ordentlichkeit. Es gab ein Mädchen- und ein Jungen-Gewinnerzimmer. Am Abend ging es dann, für die, die wollten, zum Skihaus-Pub. Wir hatten sehr viel Spaß und sind richtig abgegangen. Natürlich zu unseren Lieblingsliedern Cordula Grün, GmBh, Johnny Däpp und Mama Laudaaa. Am späten Abend fielen wir alle müde ins Bett.