Tag 7 (Do, 14.02.19)

Puhhh, wir sind am Ende der Skifreizeit angekommen. Eine Woche, in der sehr viel passiert ist und alle extremen Spaß hatten. Wir sind sehr stolz auf einander, weil alle erfolgreich Skifahren gelernt haben. Heute durften wir in selber gewählten Gruppen (begleitet von einem Coach) fahren. Nach dem Mittagessen sind alle gemeinsam zum höchsten begehbaren Punkt des Skigebiets Klausberg (2.510m) gefahren, um viele schöne Bilder zu machen und die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Wir waren alle sehr geflasht vom Ausblick und werden die Berge sehr vermissen. Nach dem Bildermachen sind manche nochmal die letzten Pisten runtergefahren oder mit der Sommerrodelbahn. In der Pension angekommen, haben alle angefangen, ihre Koffer zu packen. Nach dem Abendessen haben wir für den Hauswirt Konrad ein kleines Dank-Lied gesungen, haben unsere Koffer einigermaßen fertig gepackt und dann kam die entscheidende Siegerehrung. Für die ersten drei Plätze gab es in jeder Renngruppe jeweils eine Medaille und für den Rest eine Urkunde. Nun fallen wir alle glücklich und zufrieden in unsere Betten. Es war eine wunderschöne und aufregende Skiwoche. Wir freuen uns alle sehr auf zuhause und unsere Familien, aber werden dennoch die gemeinsame Zeit hier sehr vermissen!