Schuluniform für ein besseres Miteinander

Workshop 11: Schuluniform als Identifikation mit der SchuleLehrerinnen: Frau Knicker-Gummersbach, Frau Ilse

Die Teilnehmer des Work­shops lassen ihre Kreativi­tät in Stoffe fließen. Sie gestalten T-Shirts mit möglichen Schullogos und verwandeln alte Kleidungs­stücke in neue trendige Unikate. In der Nähstube werden Taschen, T-Shirts und weitere Klamotten ge­fertigt, währenddessen plant das Vorbereitungsteam die Modenschau, die am Ende der Projekttage stattfindet. Um die Vorbereitung perfekt abzuschießen, nähen die Teilnehmer fleißig die Stoffe.

      Das Ziel der Pro­jektwoche ist es, durch einheitliches Auftreten ein besseres Wir-Gefühl zu erzeugen. Die Workshopteilneh­mer planen eine Umfra­ge, in der sie die Schü­ler und Schülerinnen zu deren Einstellung zur Schuluniform am Städ­tischen Gymnasium Ka­men befragen.

     Die Teilnehmer präsentieren ihre selbstgenähten Kleidungsstücke den anderen Schülern und Schülerinnen, sowie Lehrern und Eltern. Die Workshopteilnehmer samt Leitung hoffen ein Stück zum Gesamtthema "Schule mit Courage" beitragen zu können.

Autoren: Alina Helmts und Judith Ziel

zurück