Tanz der Kulturen

Workshop 25: „Tanzen als integrative Freizeitgestaltung: Tänze verschiedener Kulturkreise recherchieren sowie in Theorie und Praxis erarbeiten”Lehrerinnen: Frau Siebert, Frau Büdenbender-Moos

„Erst still sitzen, dann auf dem Schulflur die Hüften schwingen!", dies war das Motto des Tanzworkshops.

     Voller Elan und Motivation standen die beiden Schülerinnen Elisa Fagone und Lisa Kuhlmann vor der Gruppe und erarbeiteten eine eigene Choreographie. Schon nach kurzer Zeit hatten alle das gleiche Niveau erreicht. Jedes Mal, wenn der Beat die Kellerasseln im Boden weckte, wurden alle zum Mittanzen animiert. Keiner konnte nur zusehen - alle tanzten mit!

      Die Schüler selbst beschrieben den Workshop als "chillig" und "spaßig". In dem Workshop konnten die Teilnehmer endlich mal aus sich heraus kommen und beim Tanzen gibt es keine festen Regeln oder Noten. Hier konnte jeder seine Ideen einbringen, ohne Angst haben zu müssen, bestimmte Kriterien nicht zu erfüllen. Die Schüler nutzten den Freiraum.

Autoren: Mandy Kaupe und Louisa Feick

zurück