Aus Spaß wird Ernst

Workshop 3: "Einfach nur Spaß" - Gewalterfahrung als szenisches SpielLehrer/-innen: Frau Behrends, Herr Stock, Frau Morenz

Die Schüler und Schülerinnen beschäf­tigen sich mit alltäglichen Gewaltanwen­dungen in der Schule, wie zum Beispiel Tumulte im 5-er-Gang. Hierbei stellen sie sich die Fragen, ob das alles noch Spaß ist und was noch passieren könnte. Während sie versuchen die Relation zwischen Gewalt und Spaß zu präsentieren, wollen sie auch zeigen, wie man Gewalt verhindern kann.

      Den Schülern wird dabei erklärt, dass der Spaß auch Ernst werden kann und daraus Gewalt resul­tiert. Die Schüler stellen zusammen Regeln auf und entwickeln Szenen, die verschiedene Lösungsmög­lichkeiten darstellen.

     Dabei entwickeln sie im Sitz­kreis mit viel Freude nicht gewalttätige Situatio­nen.

      Der Workshop besteht haupt­sächlich aus Schülern der 5. Klasse. Einige ältere Schüler sind auch ver­treten. Insgesamt sind dort 36 Schüler/-innen.

Autoren: Linda Danetzki, Pia Frey, Marie Vogt und Lars Schrieber

zurück