Skip to main content

Skikompaktkurs im Südtiroler Ahrntal (9.)

Die achttägige Klassenfahrt in der Jahrgangsstufe 9 führt die Klassen nach einem Schulkonferenzbeschluss ins Südtiroler Ahrntal. Dabei reisen unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassen in einer Nachtfahrt an und erreichen die Unterkunft am Morgen des folgenden Tages. In einem von den begleitenden Lehrkräften durchgeführten Skikompaktkurs erlernen alle Schülerinnen und Schüler das Skifahren. Ziel des Kurses ist, dass alle "Neulinge" allein blaue Pisten im Skigebiet Klausberg sicher beherrschen und in Kleingruppen fahren können. Ein Skirennen bildet am letzten Skitag den gemeinsamen Abschluss. Das gemeinsame Skilaufen und das Zusammenleben tragen in hohem Maße zur sozialen Integration der Schülerinnen und Schüler bei und wirken sich auch in den folgenden Jahren positiv für den Zusammenhalt der einzelnen Klassen aus.

Um die Kosten für diese Skiwoche möglichst niedrig zu halten, ist ein "Skipool" gebildet worden, aus dem alle SchülerInnen, die nicht über eine eigene Ausrüstung verfügen, mit Skiern, Stöcken und Schuhen versorgt werden. Diese "Pool" wird vom Förderverein unserer Schule großzügig unterstützt.